Abschaffung des verpflichtenden Coopertests in der SEK II

Die Jungen Liberalen Nordberlin fordern die Streichung des verpflichtenden 12-Minuten-Laufs (Coopertests) in den Sportkursen der SEK II.
Im Berliner Rahmenlehrplan ist für die Zulassung zum Abitur vorgesehen, dass jeder Schüler einmal im Kurshalbjahr den sogenannten 12-Minuten-Lauf absolviert und dieser dann zu 1/3 in die allgemeine Bewertung des Sportkurses mit einfließt.

Abseits des Faktes, dass die Bewertungstabellen für Schüler, die nicht trainiert sind realitätsferne Bewertungsansprüche ausgeben, führt der 12-Minuten-Lauf mit seiner 1/3 Wertigkeit gewisse Sportkurse z.B. Tischtennis, Badminton oder Gymnastik/Tanz ad absurdum. Des weiteren findet zumeist innerhalb des Sportkurses aus zeitlichen Gründen keine spezielle Vorbereitung auf den Test statt. Alles in allem verzerrt der 12-Minuten-Lauf vor allem die Endnote des jeweiligen Sportkurses und rechtfertigt somit keine allgemeine Verpflichtung.

Die Jungen Liberalen fordern daher die Streichung des verpflichtenden 12-Minuten-Lauf in den Sportkursen der SEK II.