JuLis Nordberlin – Mach dich frei!

Herzlich Willkommen bei der liberalen Jugendorganisation Nordberlins.

Wir sind eine bunt gemischte Truppe im Alter von 14 bis 35 Jahren, die Politik aktiv mitgestalten will. Unsere Politik zielt auf die größtmögliche Freiheit des Individuums ab und basiert auf Demokratie, Freiheit und Wettbewerb.

Das Rentensystem ist nicht zukunftsfit, viele studieren in die Arbeitslosigkeit, der ÖPNV ist verbesserungswürdig und viele Ecken in Reinickendorf und Pankow sind für unsere Generation langweilig.

Wir müssen endlich etwas unternehmen. Die Politik nach unseren Vorstellungen gestalten und der Jugend wieder eine Perspektive in Deutschland und Europa geben!

Wir können viel bewegen, wenn wir uns nur einmischen. Dafür brauchen wir Dich!

Wir freuen uns auf deine Meinungen und Anregungen. Machen wir’s besser! Komm doch mal vorbei oder schreib mich an.

David Jahn – Bezirksvorsitzender

Nächste Termine

Keine kommenden Termine vorhanden.

Mehr Termine

Aktuelles

Bei Fragen und für weitere Informationen oder Fotos zu dieser Pressemitteilung, kontaktieren Sie bitte unseren Pressesprecher:

Alexander Bibi
alexander@julis-nordberlin.de

Mehr Pressemitteilungen

JuLis bestätigen Vorstand für das Jahr 2017

Am gestrigen Dienstag kamen die Jungen Liberalen Nordberlin (JuLis) zu ihrer Jahreshauptversammlung im Rathaus Reinickendorf zusammen. Dort bestätigten die Mitglieder ihren bisherigen Vorsitzenden David JAHN mit 91 Prozent der Stimmen. Ergänzt wird der Vorstand durch die Stellvertreter Helena RUIZ UEBE, Alexander BIBI und Carlo PAUSE sowie weiteren Beisitzern. Die JuLis Nordberlin umfassen die Bezirke Reinickendorf […]

Wir wollen auch Bundespräsident werden!

Anlässlich der Kandidatur Frank Walter Steinmeiers als Bundespräsident sprechen wir JuLis Nordberlin uns für die Herabsetzung der Altersbegrenzung für das Amt des Bundespräsidenten auf 18 Jahre. „Das ewige Däumchendrehen der Großen Koalition beweist die schwierige Kandidatenfindung für die Wahl eines Bundespräsidenten. Mit Steinmeier wurde nun ein Politiker ohne Profil verpflichtet. Es ist schade, dass das […]

Phönix aus der Asche

Die Jungen Liberalen Nordberlin (JuLis) gratulieren der FDP Reinickendorf zum Wahlergebnis von 6,6% bei den Wahlen im Bezirk und im Land Berlin am Sonntag, den 18. September 2016. „Ich freue mich sehr, dass Reinickendorf endlich seine liberale Stimme zurück in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat“, erklärte der Bezirksvorsitzende der JuLis Nordberlin David JAHN. „Ich freue mich […]

FDP beweist langen Atem

Etwa 1.500 Läufer nahmen am heutigen Mercedes-Benz-Halbmarathon teil. Die Strecke von 21 Kilometern führte durch die Reinickendorfer Ortsteile Wittenau, Borsigwalde und Tegel. Zum ersten Mal nahm auch David JAHN, Bezirksvorsitzender der Jungen Liberalen Nordberlin (JuLis) an einem Halbmarathon teil und beendete den Lauf sichtlich zufrieden nach 1:56h. JAHN zum Marathon: „Es war ein wirklich toller […]

Ewiger Wandertag an Tesla-Gemeinschaftsschule

Wie bereits die Prenzlauer Berg Nachrichten, der RBB und der Tagesspiegel berichteten werden Schüler der Tesla-Gemeinschaftsschule im Prenzlauer Berg zukünftig wegen Umbauten bis zu 1,3 Kilometer zur Mensa laufen müssen. Dies soll von 2017 bis 2022 gelten. Insgesamt besuchen über 400 Schüler die Schule. Die Jungen Liberalen Nordberlin (JuLis) kritisieren dieses Vorgehen: „1,3 Kilometer zum […]

Bürgerämter auch am Wochenende öffnen

Die Jungen Liberalen Nordberlin (JuLis) schlagen eine Öffnung der Berliner Bürgerämter auch am Wochenende vor. Bei ihrem letzten Bezirkstreffen in Pankow am Donnerstag, dem 14. April 2016, haben die JuLis mehrheitlich dafür gestimmt. So heißt es im Text: „Die Jungen Liberalen Nordberlin fordern die Berliner Bürgerämter dazu auf, auch an Wochenendtagen Sprechzeiten anzubieten.“ Dazu sagt […]

Reinickendorf hält die rote Laterne

Die Jungen Liberalen Nordberlin (JuLis) freuen sich, dass sich die soziale Lage Berlins im Jahr 2015 verbessert hat und inzwischen nur noch rund 190.000 Berliner als arbeitssuchend gemeldet sind. Gleichzeitig kritisieren die JuLis, dass der Bezirk Reinickendorf bei diesen Entwicklungen in keinster Weise mithalten kann. Die Verhältnisse der sozialen Stadtentwicklung verschoben sich zu Ungunsten von […]